Vereinsgründung

Am heutigen Tag wurde der Verein "Essbare Stadt Borken" von den drei Gründungsmitgliedern Nina Lehmann, Daniel Bergforth und Britta Brucker ins Leben gerufen.

 

Die Idee, einen Verein zu gründen entstand, da der bisherigen Bürgerinitiative keinerlei finanzielle Mittel zur Verfügung standen - alles wurde privat von einigen Aktiven gezahlt. Mit der Gründung soll die Gemeinnützigkeit des Vereins beantragt werden, sodass der Verein die Möglichkeit hat, Spendenquittungen auszustellen. Wir hoffen, dass so Borkener Bürger und Unternehmen dazu animiert werden, ein paar Euro für die Realisierung des Projekts zur Verfügung zu stellen!

 

Die Mitgliedschaft im Verein "Essbare Stadt Borken" ist für den geringen Betrag von nur 1 € monatlich möglich, Kinder können kostenfrei beitreten.

www.essbare-stadt-borken.de Blog Feed

Heute gab es viele Überraschungen! (Fr, 24 Apr 2015)
>> mehr lesen

Wir waren wieder fleißig! (Fr, 17 Apr 2015)
>> mehr lesen